Suchfunktion

Notariatsreform zum 01. Januar 2018

Seit dem 01.01.2018 sind die staatlichen Notariate im Land aufgelöst.

Die Aufgaben der bisherigen Amtsnotariate werden seit diesem Zeitpunkt - mit Ausnahme der Nachlasssachen - nur noch von freien Notaren wahrgenommen. Die Zuständigkeit für Nachlasssachen geht dann auf die Amtsgerichte über.

Das Amtsgericht Offenburg ist seit  01.01.2018 als Nachlassgericht zuständig sein für den Bezirk der Amtsgerichte Gengenbach, Oberkirch, Offenburg und Wolfach, für die bisher die Notariate in den genannten Städten und das Notariat Haslach zuständig waren.

Das Amtsgericht Offenburg hat an seiner Nebenstelle in der Zeller Straße 38 in Offenburg ein renoviertes, barrierefreies Gebäude bezogen, das künftig das Nachlassgericht beherbergen wird.

Die Adresse für Besucher ist Zellerstraße 38a.

Die Postadresse bleibt Hindenburgstraße 5, 77654 Offenburg.

Termine können nur telefonisch vereinbart werden.

Nicht nur wegen der erforderlichen Einarbeitungsphase, sondern auch wegen der Vielzahl der von den bisher zuständigen Stellen übernommenen Verfahren wird es in den ersten Wochen, ja Monaten zu Verzögerungen in der Bearbeitung kommen. Hierfür wird das rechtssuchende Publikum schon jetzt um Verständnis gebeten.

Alle Informationen zum Nachlassgericht beim Amtsgericht Offenburg finden Sie auch im folgenden Flyer Infos zum Nachlassgericht und unter der Rubrik Aufgaben und Verfahren - Sonstige - Nachlasssachen.

Weitere Informationen zur Notariatsreform erhalten Sie auch in der Internetseite Notariatsreform.

Fußleiste